Marketing- und PR-Blog

Wie mache ich einen guten Marketingplan?

21.07.2016   |   Claudia

 

Erfolg und Marketing gehören zusammen. Marketing nicht PR, Werbung, Verkaufsförderung, Produktentwicklung oder Events. Marketing ist Business. Ihr Unternehmen aus der Sicht des Kunden.

Daher gehören vor allem Startups aber auch jedes andere Unternehmen und Marketing zusammen. Wie Auto und Kraftstoff. Ist das Benzin oder der Diesel alle, steht der Wagen. Tankt man falsch, bleibt die Karre stehen. Um so schnell, sicher - oder überhaupt - wie möglich von A nach B zu kommen, geht es ohne Marketingplan einfach nicht.

Doch wie gelingt der Marketingplan?

Indem Sie ihn einfach halten. Beginnen Sie mit der Positionierung!

Ein Produkt für alle gibt es nicht. Erarbeiten Sie die Stärken und Schwächen Ihres Produktes/Ihrer Dienstleistung: „Was leistet Ihr Produkt und für wen“. Grenzen Sie Ihre Leistungen von jenen der anderen ab. So finden Sie Ihren USP, den Unique Selling Point.

Definieren Sie Ihren Zielmarkt!

Welche Zielgruppe möchten/werden Sie ansprechen? Was wollen/brauchen diese Kunden? Lernen Sie sie kennen. So gut wie möglich. Was sind deren Bedürfnisse, Nutzungsgewohnheiten, warum kaufen sie was?

Wie groß ist der Markt überhaupt? Regional? National? International? Welche Konkurrenzprodukte gibt es? Die Marktgröße und insbesondere das Marktvolumen sind wichtig für die spätere Absatz- und damit Umsatzschätzung, die in einem realistischen Verhältnis zur Marktgröße und zum Markvolumen stehen müssen.

Das Marktvolumen beschreibt die verkaufte Menge. Ziel ist, Marktgröße und–volumen im Businessplan in Zahlen fassen zu können.

Marktgröße = Anzahl Käufer * Kauffrequenz * Preis
Marktvolumen = Marktgröße × Durchschnittspreis (Preiserwartung)

Der Marketingplan!

Der Marketingplan gibt die Richtung vor, in die sich das Unternehmen bewegen wird. Intern und Extern. Er muss quantifizier-, messbar sein.

Überlegen Sie welche Distributionswegewege zu Ihrem Geschäftsmodell passen: Traditioneller Handel oder Webshop? Welche Preise in ihre Produktpolitik gehören. Wie soll – wenn nötig – die Verpackung ausschauen?

Welche Kommunikationskanäle machen Sinn? Adwords, Social Web (Twitter,Blog etc), Facebook Marketing, Newsletter Marketing, PR, Content Marketing, SEO, Affiliate Marketing? Ganz wichtig in jedem Fall: das Definieren von Keywords zum Finden und Ranken Ihrer Website.

Überlegen Sie sich Kundenbindungsprogramme!

Kundenbindung ist billiger als Neukundenakquise. Für bestehende Kunden sollten daher Programme definiert werden, um sie bei der Stange zu halten.

Und finally, das Budget!

Jede Ausgabe sollte in einer Einnahme resultieren. Bestenfalls treffen Sie die Budgetzuteilung so, dass Maßnahmen, die die beste Conversion Rate (Umsatz-Umwandlungsrate beim Online-Geschäft) liefern, mehr Budget erhalten.
Brauchen Sie eine Vorlage für den Marketingplan? Im Blog von Small Business Trends erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihren Marketingplan auf einer Seite zusammenfassen können.

Wir wünschen viel Erfolg und stehen bei Fragen sehr gern unter office@clevermarketing.at zur Verfügung.
Tags:      Marketing   Zielgruppe   Social Ads   Content Marketing   digitale Kommunikation   digitale PR   Marketing für Startups   Marketingplan   Zielmarkt   Kommunikationskanäle   Kundenbindung

<   Älterer Beitrag   |   Neuerer Beitrag   >

Ein Hund hebt ab

 

Mein Name ist Hund. Bürohund. Mit der Lizenz zum Bellen. Und Essen. Mein Team nennt mich jedoch Flocki, wir sind da recht locker. Ich arbeite bei Clever & Smart Marketing Communication Services. Klingt komisch, ist aber so.

Hier bekommst du Einblicke in den vielseitigen Agenturalltag. Und Tipps für tierisch erfolgreiche PR, Marketing, Events und Online Relations.

 

Relevantes Blabla

 

Über uns
Letzte Beiträge

Warum das Christkindl sowieso der beste Marketer ist

22.12.2017

Marketing 3.0 – Growth Hackers im Vormarsch

30.10.2017

facebook für Unternehmen - lohnt sich das denn noch?

29.09.2017

Hurra, der Sommer ist da!

06.07.2017

Alles neu macht der Mai

11.05.2017

Mit Suchmaschinenoptimierung zum Liebling von Google avancieren

25.04.2017

Symbolischer Frühlingsbeginn

11.04.2017

Warum Listen wichtig sind

10.01.2017

HOHOHO - Weihnochtn is wieda do

23.12.2016

Die jährliche Pein in der Vorweihnachtszeit

07.12.2016

Search by Tags

10vor10   Abseits   Agentur   Blog   Blogs mit Charme   Borrowed Media   Bürohund   Case Study   Checklist   Clever & Smart   Co-Marketing   Content   Content Management   Content Marketing   Converged Media   Cross Marketing   Curated Media   Die besten Blogs   Digital Future   digitale Kommunikation   digitale Neukundengewinnung   digitale PR   Digitale Transformation   Earned Media   Empfehlungsmarketing   Event   Event planen   Eventagentur   Eventmanagement   Freizeit   Fußball   Futurezone   Growth Hacking   Gutes Texten   Klassische PR   Kobuk   Kommunikation   Kommunikationskanäle   Kommunikationsplan   Kundenbindung   Kurier   Leadership   Liuseliebt   Marketing   Marketing für Startups   Marketingplan   Medien   Mittsommer   music   Network Media   Nömix   Online   Owned Media   Paid Media   PESO   Pinterest   Podcast   PR   PR in Österreich   PR in Wien   PR-Plan   Praktikant   Promoted Media   Reddit   Referralmarketing   Shared Media   social   Social Ads   Social Media PR   Storytelling   Strategische Kommunikation   Studie   StumbleUpon   Success Story   Testimonial   Tipps   Tipps für Praktikanten   Tipps für Schreiben   Tipps Neukundengewinnung   Vlach   Webinare   Webseite Neukundengewinnung   Website   Weihnachten   Weihnachtsmailing   Word-of-Mouth-Marketing   Zielgruppe   Zielgruppenmarketing   Zielmarkt  

 


© Clever & Smart Marketing Communications Services 2018

Sitemap